Azoya

Cross-Border O2O – Bringen Sie Ihr stationäres Geschäft via Omni-Channel nach China

Cross-Border O2O – Bringen Sie Ihr stationäres Geschäft via Omni-Channel nach China

Chinesische Touristen reisen rund um die Welt und zeigen dabei eine erstaunliche Kaufkraft. Sie geben jährlich etwa 169 Milliarden US-Dollar im Ausland aus, Tendenz steigend. Das bedeutet enorme Chancen für stationäre Geschäfte in Übersee, allerdings nutzen diese das Marktpotenzial, das von chinesischen Touristen ausgeht, noch längst nicht in vollem Umfang aus.

Azoya hat ein innovatives Geschäftsmodell - Cross-Border O2O - entwickelt, um Ihr Retail-Geschäft chinesischen Verbrauchern verfügbar zu machen. Und das egal ob sie im Ausland oder zu Hause sind. O2O bedeutet „Online to Offline“ oder „Offline to Online“ und ist in China bereits ein beliebter und stark wachsender Internet-Trend.

Mit der von Azoya entwickelten Cross-Border O2O-Lösung ermöglichen wir Ihnen den ersten Schritt in die große chinesische Shopping-Community – und das direkt aus Ihrem stationären Geschäft in Deutschland. 

Herunterladen